FacebookTwitter

Unsere Schulbücherei wurde am 2. Mai 2005 eröffnet. Sie entstand mithilfe einer Spendensumme, aber vor allem durch den Einsatz kreativer LehrerInnen und tatkräftiger Eltern. Der schuleigene Buchbestand wird seitdem regelmäßig ergänzt. Dank der Unterstützung des Schulvereins können wir zusammen jedes Jahr 350 Bücher und Medien bei der Zentralbibliothek für ein Jahr leihen und den Kindern zur Verfügung stellen.

Die Kinder können die Bücherei jeden Tag in den Pausen nutzen. Sie können Bücher für zuhause ausleihen oder die Zeit auch einfach zum Lesen nutzen. Die Bücherei bietet ihnen die Möglichkeit eines Rückzugs zum Lesen, Kuscheln und Träumen auf Polstern, Sofas, Schaukelstuhl oder Fensterbänken. Wir legen großen Wert darauf, dass die Bibliothek ein Ort der Ruhe ist und bleibt.

Während des Unterrichts am Vor- und Nachmittag wird die Bücherei auch als Lern- und Arbeitsraum für Halb- und Kleingruppen, für die Kombistunde, das Wahlpflichtangebot ¾ oder die Neigungsangebote genutzt.

 


Die Schulbücherei
In unserer Schule haben wir auch eine Bücherei. Man kann da auch in den Pausen Bücher ausleihen. Aber man muss die Bücher auch wieder abgeben, und wenn man die Bücher nicht rechtzeitig abgibt, muss man Geld bezahlen. Es gibt sehr viele Bücher in der Bücherei, Bücher über Tiere, Religion, Pferde, Fußball und viele Geschichten. Und in der Bücherei gibt es zweimal im Jahr ein Lesequiz, da können zehn Kinder eine Lesenacht gewinnen. In der Bücherei gibt es an der Fensterbank viele Kissen, im Raum Tische und Stühle und auf dem Boden einen Teppich. Im Gruppenraum sind ein Sofa, Matratzen und viele Kissen, man kann es sich da gemütlich machen.

 

Hazal, 4a