FacebookTwitter

Vier Absolventen der Dulsberger Eliteschule des Sports Alter Teichweg machten bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften in Berlin auf sich aufmerksam.
Der ehemalige Schüler Jacob Heidtmann (22) unterstrich erneut, dass er auf seiner Paradestrecke, den 400-m-Lagen in Deutschland nicht zu schlagen ist.
Maxine Wolters (17) ist Deutschlands Beste über 200-m-Lagen – und dies trotz aktuellem Abiturstress.
Und auch Zehntklässlerin Julia Mrozinski (17) war über die 400-m-Lagen von den Konkurrentinnen nicht zu schlagen.
Das hervorragende Ergebnis wurde abgerundet durch durch den dritten Rang von Ramon Klenz (19) über die 400-m-Lagen.

 2017 06 19 Drei Titel für Hamburger Schwimmer Hauptausgabe[24] Ausriss

Ausriss Hamburger Abendblatt vom 19. Juni. 2017