FacebookTwitter

IMG 1376

 

Juhu – aus dem Tag des Buches ist seit zwei Jahren eine Woche des Buches geworden!!!! Und so wird es bleiben!!!
Seit bereits 23 Jahren findet an der Grundschule Alter Teichweg einmal im Jahr der „Tag des Buches“ statt. -

Vom 23. bis 27. April 2018 drehte sich das Lese-, Theater- und Bücherkarussell wieder in der Grundschule.

Unsere Woche des Buches hatte wieder viele tolle Ereignisse im Gepäck!

 

Wir starteten am 23. April mit unserem Vorlesewettbewerb - an dem von der Vorschule bis zum Jahrgang 4 Teams aus jeder Klasse antraten.

Am 24. April kamen unsere Schülerinnen und Schüler sowie alle Interessierten in den Genuss dreier Puppentheatervorführungen der vierten Klassen - 100 Prozent made in Dulsberg. Denn alle Charaktere, Puppen, Kulissen und Texte wurden von den Kindern angefertigt, angedacht und mitkreiert. Das Projekt fand unter Leitung der Puppenspielerin Petra Albersmann statt.

Mittwoch, der 25. April diente in erster Linie der Vorbereitung auf den Tag des Buches. An dem Morgen wurden die Autoren besprochen, die einen Tag später in die Klassen kamen und mit unseren Kindern einen ereignisreichen Vormittag verbracht haben. Außerdem gingen unsere vierten Klassen an dem Morgen auf Lesehaus-Expedition. Frau Märtens vom Lesehaus Dulsberg lud uns ein und hatte wieder ein spannendes Lesehaus-Quiz im Gepäck.

Bei so vielen Ereignissen, verging die Zeit bis zum Tag des Buches, der am Donnerstag, den 26. April stattfinden sollte, wie im Flug.

Am Donnerstagvormittag begrüßen wir die acht Autorinnen und Autoren:

Sie lasen von 10.30 – 12.00 Uhr in allen Klassen der Grundschule. Viele Themen zum Lesen / Illustrieren und Schreiben von Büchern wurden besprochen und sie hatten wie jedes Jahr wieder tolle Überraschungen im Gepäck.

Im Anschluss an die Besuche hatten die Kinder Zeit, die Eindrücke des Morgens zu verarbeiten, während unsere Gäste zum Autoren-Café im Kulturhof eingeladen waren.

Aufgrund der neuen Rhythmisierung fiel die Lesung am Nachmittag in diesem Jahr aus. Stattdessen gab es eine lange Lesezeit in den Klassen, zu der natürlich auch Eltern, Großeltern und Freunde eingeladen waren.
Wie in jedem Jahr war zudem der Kauf von Büchern an diesem Nachmittag möglich: Die Buchhandlung Heymann baute ihre Stände für uns auf!

Der Tag endete mit der Siegerehrung des Vorlesewettbewerbs, von 14:30 Uhr bis ca. 15 Uhr. Natürlich waren, neben den Kindern, auch alle Eltern, Freunde und Großeltern herzlich dazu eingeladen.

Am Freitag, den 27. April 2018 wurden die Erlebnisse der Woche besprochen und eine ereignisreiche Woche ging zu Ende.